stadtpark-logo

Förderverein

Der Uerdinger Stadtpark hat in den letzten Jahren durch vielfältige Aktivitäten und Veranstaltungen eine bemerkenswert gute Entwicklung genommen. Wir möchten mit unserer Vereinsarbeit diesen positven Trend weiter fortsetzen und die Stadt Krefeld bei der Verwirklichung weiterer aufwertender Projekte in unserem schönen Stadtpark unterstützen.

Wie sehr die Uerdinger mit „Ihrem“ Stadtpark weiterhin verwurzelt sind, zeigte sich beim 30-jährigen Jubiläum der Uerdinger Stadtparkerweiterung im Jahr 2014. Über 6.000 Besucher strömten in den Stadtpark um dieses Ereignis gebührend zu feiern. Bestandteil der Feierlichkeiten waren u. a. eine große Ausstellung zur Erweiterung des Stadtparks und zahlreiche Parkführungen mit geschichtlichem Hintergrund. Das Organisationsteam des Festes war von dem hohen Zuspruch der Besucher und ihrem großen Interesse an der Geschichte und Weiterentwicklung des Parks so angetan, dass dieses im Nachgang des Festes beschloss, bei ausreichendem „Startkapital“ einen Förderverein zu gründen, um die 1984 begonnene Arbeit mit neuer Zielsetzung fortzuführen.

Zwei Jahre später war es endlich soweit. Eine großzügige Bürgerspende sorgte für die notwendigen finanziellen Mittel zur Gründung des Fördervereins.
Am 18. November 2016 hoben acht engagierte Bürger im Rahmen der Gründungsversammlung in der Gaststätte des TC Blau – Rot Uerdingen den Verein „Freunde und Förderer des Uerdinger Stadtparks e.V.“ aus der Taufe und wählten einen 7-köpfigen Vorstand unter Leitung der Gartenplanerin Theresia Funke.
Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Weiterentwicklung und die Verschönerung des Uerdinger Stadtparks sowie die Erhöhung seines Bekanntheitsgrades und Erholungswertes. Der Verein leistet damit einen Beitrag zur Landschaftspflege und zum Umweltschutz, zur Pflanzenzüchtung und zur Förderung der Kunst und Kultur.

Durch Ihre (Förder-) Mitgliedschaft gestalten Sie den Stadtpark aktiv mit und tragen so dazu bei, dass unsere Parkanlage auch für alle nachkommende Generationen ein attraktiver Ort zur Erholung und zum Verweilen bleibt.

Der Vorstand