Stadtpark-Bibliothek

Die Bücherei im Park hat geöffnet.
Seit Ende August steht die „Bücherkiste“ für alle Interessierten im Stadtpark bereit. Leseratten allen Alters dürfen sich hier Bücher ausleihen und gerne eigene Büchern anderen Besuchern zur Verfügung stellen.

Die Stadtpark-„Bibliothek“ steht am Fußweg an der Parkstrasse zwischen Schützenstrasse und Kastanienstrasse und ist damit sowohl zu Fuß, als auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen.
Und auch mit dem Auto kann man gut in der Nähe parken, um neues Lesefutter auszusuchen.

Hoher Besuch im Stadtpark

Februar 2022 Nachdem am Vortrag das Wetter noch durchgängig regnerisch und nasskalt war, zeigte sich selbst der Himmel an diesem besonderen Datum, dem 2.2.22, von seiner besten Seite und schickte reichlich Sonnenstrahlen in den Uerdinger Stadtpark.

Vor dieser prächtigen Kulisse hat uns der Stiftungsrat der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen besucht, der unsere Arboretum-Erweiterung zuvor als Vorzeigeprojekt für einen persönlichen Besuch ausgewählt hatte. Das Arboretum wurde durch diesen Erweiterungsteil von etwa 70 auf nunmehr 120 verschiedene Baumarbeiten aufgestockt. An jeder Baumart findet der Besucher eine Plakette vor, auf der neben einer eigens angefertigten Illustration von Blatt und Blüte auch ein QR-Code abgedruckt ist, der mittels Smartphone viele wissenswerte Informationen zur Baumart in unserem Web-Arboretum anzeigt. 

Daneben wurde aber nicht nur der Baumlehrpfad betrachtet, sondern auch die Spielplatzlandschaft gelobt, die unser Verein in den letzten Jahren durch zahlreiche Spenden aufgewertet hat.

Der Stiftungsrat kam zu dem Ergebnis, dass es sich beim Uerdinger Stadtpark um ein besonders gelungenes bürgerschaftliches Vorzeigeobjekt handelt, dass ambitioniert geplant,umgesetzt und gut gepflegt wird. 
Frau Marie-Luise Fasse, Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung und stellvertretende Vorsitzende Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Landesvorsitzende des Landesverbandes Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Karsten Möring, Vorstandsvorsitzender der Stiftung und deren Geschäftsführerin Christiane Overkamp, waren ebenso begeistert wie Frank Griesel von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. 

Wir haben uns sehr über den Besuch der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen gefreut und hoffen auf eine weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit.

Wer mehr über die Stiftung erfahren möchte, kann sich unter www.sue-nrw.de einen ersten Eindruck verschaffen.

Seminarreihe geht Online

September 2021 Corona stellt uns vor neue Herausforderungen. Da es im Moment leider nicht möglich ist mit größeren Menschenmengen Seminare abzuhalten, haben wir das geplante Seminarwochenende mit Prof. Gerken professionell filmen lassen. Erstellt wurde dabei eine spannende, dreiteilige Seminarreihe.

…Mehr lesen

Sechs neue Bäume für den Stadtpark

Oktober 2020 Unser Förderverein pflanzte im Frühjahr 2020 aus Vereinsmitteln einen Taschentuchbaum, eine Sand-Birke und eine Zirbelkiefer. Ebenso spendete das Sparkassen FinanzCenter Uerdingen unter der Leitung von Thomas Janßen die Erlöse des Charity – Grillens auf der Rhineside in 2019 an unseren Verein, der damit zwei Bäume (einen Pekanussbaum und einen Papier-Maulbeerbaum) im Stadtpark pflanzte. Und auch ein Bienenbaum, der von Lothar Leßmann vom Kommunalbetrieb Krefeld aus Anlass seines runden Geburtstages gespendet wurde, ist inzwischen gepflanzt. Wir danken allen Spendern für Ihren Beitrag zur Aufwertung des Stadtparks. Im Herbst 2020 fand das offizielle Angießen der gepflanzten Bäume statt.  

Foto v.l.n.r.  Thomas Janßen, Marc Grotendorst, Heiner Kohtes, Anja und Klaus-Norbert Kremers 

Drei neue Spielgeräte für den Kinderspielplatz

Oktober 2020 Auch bei trübem Regenwetter ließen es sich die Akteure zusammen mit einigen Kinder nicht nehmen, die drei neuen Spielgeräten im Uerdinger Stadtpark in Betrieb zu nehmen und an die Stadtverwaltung Krefeld zu übergeben.
Marc Grotendorst begrüßte die Gäste im Namen des Fördervereins, unter denen sich u.a. Ulrike Willems vom Kinder und Familienbüro der Stadt Krefeld, Heiner Kohtes vom Kommunalbetrieb Krefeld, Thomas Janßen vom Sparkassen FinanzCenter Uerdingen und Daniel Kreuzer vom SC Bayer befanden, und dankte ihnen für ihr großes Engagement im Stadtpark.

Zum Kriechtunnel:
Hier haben wir die Kosten für die Bemalung des Geländers oberhalb der 6m langen Röhre übernommen. 
Umgesetzt wurde die kindgerechte Bemalung inkl. Anti-Graffiti – Schutzlack – Versiegelung vom Uerdinger Künstler Jerzy Chartowski. 

Zur Tierweitsprung – Anlage:
Hier können es alle Altersklassen mit den Weitsprungrekorden von Mensch (Weltrekorde der Damen und Herren, sowie Rekordweiten von Mädchen und Jungen im Rahmen der Bundesjugendspiele) und Tier (Wildschwein, Fuchs etc.) aufnehmen. Die jeweiligen Sprungweiten sind mit Tafeln an den Banklehnen gekennzeichnet. Die Materialkosten wurden von durch Spenden der Currenta, dem SC Bayer und der Sparkasse Krefeld übernommen. Der Aufbau erfolgte im Rahmen eines Azubi-Projektes des Kommunalbetriebs Krefeld.  

Zur Zapfen – Zielwurfanlage:
An dieser Station soll man die in einer Senke im „Tresen“ befindlichen Zapfen in die ausgehöhlten Baumstämme werfen.
Je weiter man trifft, um so mehr Punkte kann man sammeln. Materialkosten und Aufbau wurden vollständig von unserem Verein (d.h. aus Spenden der Currenta, dem SC Bayer und der Sparkasse Krefeld) übernommen. Umgesetzt wurde die Anlage vom Garten- und Landschaftsbauunternehmen GartenCultur Meerkamp.

Spende der Brauerei Krombacher

August 2020 Die Krombacher Brauerei spendet unserem Verein 2.500 Euro.

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab Frank Weber, Außendienstmitarbeiter der Brauerei, unserem Verein am heutigen Tag einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro. Damit ist unser Verein einer von 100 jährlichen Spendenempfängern. Seit 2003 findet die Krombacher Spendenaktion statt, bei der eine Gesamtsumme von 250.000 Euro in 100 Spenden à 2.500 Euro aufgeteilt wird. Die Spendenvorschläge kommen von den Verbrauchern und Institutionen selbst – beim vergangenen Spendenaufruf sind zwischen November und Januar wieder zahlreiche Spendenvorschläge eingereicht worden. Nach intensiver Sichtung und Prüfung konnte unser Verein das Auswahlgremium durch unser besonderes bürgerschaftliches Engagement für den Uerdinger Stadtpark überzeugen. Der Spendenbetrag dient zur Umsetzung verschiedenster Projekte zur Pflege und zum Ausbau des Parks.

Bis heute konnte Krombacher rund 1.300 gemeinnützige Institutionen, Organisationen und Vereine begünstigen, die sich insbesondere in den vielfältigsten Bereichender Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Seniorenhilfe und des Tierschutz engagieren. Auch Natur-und Umweltschutzprojekte fanden in den vergangenen Jahren Berücksichtigung bei der Krombacher Spendenaktion. Insgesamt konnten bisher über 3,5 Mio. Euro durch die Krombacher Mitarbeiter im Außendienst überreicht werden.

Wir trauern um Antonius Wolf

Januar 2020 Antonius Wolf, verstarb am 12. Januar 2020 nach langer, schwerer  Krankheit im Alter von 77 Jahren. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Birgit und seiner Familie.
Der Stadtpark war für Antonius schon immer eine Herzensangelegenheit. So ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade er, der Ideengeber für die (Neu-)Gründung des Fördervereins in 2016 war.
Er war für uns und viele andere Uerdinger Vereine ein Musterbeispiel an ehrenamtlichem Engagement und sein großer Einsatz für das Uerdinger Gemeinwohl wurde zurecht mit dem Stadtsiegel der Stadt Krefeld gewürdigt. 

PS:

Ganz im Sinne von Antonius erreichten uns in den letzten Wochen dutzende Spenden zur Aufwertung des Stadtparks. Dafür danken wir allen Spendern von Herzen. Mit Hilfe dieser Spenden werden wir im Sinne von Antonius einen Berg-Mammutbaum an einer ganz besonderen Stelle pflanzen.

Picknickbänke für den Stadtpark

November, 2019   Immer mehr Schul- und Kindergartengruppen aber auch Familien nutzen unser neu geschaffenes Angebot im Hinblick auf den Baumlehrpfad oder dem erweiterten Kinderspielplatz. 
In diesem Umfeld fehlt es jedoch bisher leider an attraktiven Verweilmöglichkeiten für Gruppen, die sich z. B. für ein entspanntes Picknick im Grünen oder ein „Grünes Klassenzimmer“ eignen. Dies wurde uns mehrfach als Verbesserungsmöglichkeit genannt.
Daher haben wir uns entschlossen, dieses Projekt beim Spendenportal der Sparkasse Krefeld / betterplace.org anzumelden.

Riesig gefreut haben wir uns dann, dass unsere Nachbarschaft insgesamt 2.305,00 € für die Beschaffung der Picknickbänke gesammelt hat.
Mit diesem Geld haben wir nun zwei Picknickbänke angeschafft, die im Mai 2020 in der Nähe des Spielplatzes eingebaut wurden.
Wir danken unseren großzügigen Spenderinnen und Spendern aus der Nachbarschaft sehr für Ihre finanzielle Unterstützung.